Stahl- und Anlagenbau par excellence

Nach erfolgter Lieferung steht die schnelle und fachgerechte Montage der Fördertechnik im Mittelpunkt. Während der Installation ist das veaxo-Fachpersonal darum bemüht, andere Fertigungsbereiche und -Anlagen nicht zu behindern. Neben der technischen Inbetriebnahme der Anlage zählt auch die Einarbeitung des zukünftigen Bedienpersonals zum Service der veaxo-Gruppe. Bei Bedarf können darüber hinaus auch Schulungen, z.B. zum Kranführer, angeboten werden.

 

Bevor die Anlage schließlich in den Regelbetrieb übergeht, erfolgt die Endabnahme durch einen Sachverständigen der veaxo-Gruppe. Hierbei wird die Anlage auf „Herz und Nieren“ überprüft und die Einhaltung der zu beachtenden Sicherheitsbestimmungen kontrolliert. Die Überprüfung erfolgt selbstverständlich nach den gesetzlichen Richtlinien BGV D 8 (UVV Prüfung) und BGV D 6 („Safe Working Periods“ – SWP Berechnung).

« zurück
Cookie Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weiterlesen …